Landestourismusverband Sachsen - LTV
Landestourismusverband Sachsen - LTV
 

Tourismus-Bilanz 2018

 

Übernachtungszahlen

2018 erzielte der sächsische Tourismus sein bisher bestes Ergebnis. Mit 8,1 Millionen Gästeankünften und 20,1 Millionen Übernachtungen begrüßte Sachsen so viele Gäste wie noch nie. Das ist ein Zuwachs von 4 Prozent bei den Gästeankünften und 2,9% bei den Übernachtungen. Der Tourismus in Sachsen festigt damit seine Position auf dem hohen Niveau der Vorjahre.
 

Einschätzung Regionen

Durchweg alle Regionen profitierten vom Interesse der Urlauber an Sachsen. Über die größten Zuwächse konnten sich bei den Ankünften mit +9,4% die Sächsische Schweiz, mit +7,5% die Stadt Leipzig und mit +5,9% das Vogtland freuen.

Gemessen an den absoluten Zahlen ist der Gewinner die Stadt Dresden (2,2 Mio. Gäste und 4,6 Mio. Übernachtungen), gefolgt von Leipzig (1,8 Mio. Gäste und 3,4 Mio. Übernachtungen) und dem Erzgebirge (1,1 Mio. Gäste und 3,1 Mio. Übernachtungen).
Zusammen verzeichnen die drei Destinationen über 55% aller Übernachtungen. Auch das Sächsische Burgen- und Heideland und das Vogtland konnten 2018 eine Steigerung von jeweils +3,0% bei den Übernachtungen erzielen.
 

Gästezufriedenheit

Die Gastgeber in Sachsen erhalten von ihren Gästen Bestnoten. Das Monitoringsystem TrustYou weist in einer exklusiven Auswertung des Landestourismusverbandes Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) für das Jahr 2018 einen Wert von 84,5 Punkten (+1,2 Punkte gegenüber 2017) auf einer Zufriedenheitsskala von 0 bis 100 Punkten aus. Regionaler Spitzenreiter ist die Sächsische Schweiz, gefolgt vom Erzgebirge.
 
Messering 8 - Haus F
01067 Dresden
Tel.: 0351 49191-0
created by CREATIVCLICKS


RSS Youtube Twitter Xing Newsletter